Wege aus der Krise

network-3537401_1920

Die Corona-Krise betrifft uns alle. Hier erfahren wir, worauf es ankommt, wenn wir als Menschheit gestärkt aus der Krise hervorgehen wollen.

24.03.2020
Was da gerade passiert hat Auswirkungen auf jeden einzelnen von euch. Sei es, dass du unmittelbar betroffen bist durch Krankheit, oder dass du beruflich massive Herausforderungen erfährst. Und selbst wenn gerade beides nicht auf dich zutrifft, wirkt die Krise sich aus auf dein Leben, deine Gefühle, dein Bewusstsein.
Vielleicht hast du Angst vor der Zukunft, weißt mit der Zeit zu Hause nichts anzufangen oder sehnst dich nach Begegnungen mit Menschen, weil dir die persönlichen Kontakte fehlen. Alldem kannst du begegnen, indem du dich auf dich besinnst.

  1. Fühlen
    Fühle bewusst, was jetzt gerade da ist. Welche Schatten kommen als unbewusste, verdrängte Emotionen jetzt an die Oberfläche. Das sind alte Muster, die nun durch die außergewöhnliche Situation herausgefordert werden. Nimm sie wahr, heiße sie willkommen und erlaube ihnen, sich zu transformieren.
  2. Perspektivwechsel
    Betrachte dich und die Welt aus einer anderen Perspektive, wie ein Beobachter aus dem Weltall, und du wirst erkennen, dass alles einen Sinn ergibt. "So kann es nicht mehr weitergehen", heißt es schon lange. Doch die Zeichen habt ihr ignoriert und einfach weitergemacht wie bisher. Was wäre, wenn das Virus nur dazu da ist, euch innehalten zugelassen, sodass ihr endlich die Gelegenheit habt, einmal tief durchzuatmen und das zu betrachten, was ihr als Menschheit erschaffen habt. Es ist an der Zeit, Verantwortung zu übernehmen und Lösungen zu finden. Das geht jedoch nur, wenn ihr innehaltet und aussteigt aus dem Spiel, das ihr jeden Tag von neuem spielt. Nur so ist es möglich, den Geist zu weiten und den nächsten Entwicklungsschritt zu machen.
  3. Weiterentwicklung
    Bei all dem geht es darum, dass ihr euer Energielevel anhebt. Sind die Schatten transformiert und ihr habt zur Ruhe gefunden, um euren Geist zu weiten, könnt ihr bewusst eure Schwingung anheben. Durch Meditation oder spezielle Übungen findet ihr die Verbindung zu einer anderen Dimension des Bewusstseins und habt Zugang zu Wissen, das euch zuvor verborgen war. Zur unendlichen Weisheit des kosmischen Energiefeldes. Hier findet ihr Antworten auf die dringenden Fragen eurer Zeit.

Sind diese Schritte erfolgt, tretet ihr ein in ein neues Zeitalter, in dem Frieden herrscht statt Krieg, Miteinander statt Gegeneinander, und in dem ihr im wertschätzenden Einklang lebt mit der Natur. Ausbeutung jeglicher Art hat ein Ende. Ihr seid in der Lage euer geistiges Potential zu leben. Ihr seid frei. Zunächst jedoch habt ihr die Aufgabe, das Alte aufzugeben. Starre Ideen und Paradigmen loszulassen und einzutauchen in eine neue Dimension des Denkens und Fühlens.

Hier kannst du dir den Text anhören:

Pinguin3

Seit sich Mitte März 2020 die Corona-Krise extrem zugespitzt hat, erhalte ich regelmäßig durch eine bestimmte Schreibtechnik inspirierte Texte wie diesen.

Willst du auf dem Laufenden bleiben und weitere dieser Texte lesen?
Dann klicke bitte hier:

Scroll to Top