Wenn du dich selbst verlierst im Marketing-Dschungel...

woman-1733891_1920 pixabay

Daniela ist Coach aus Leidenschaft. Sie liebt es, Müttern zu helfen, ein harmonisches Familienleben zu führen, und gleichzeitig ihre Träume zu leben. Sie selbst ist mehrfache Mutter. Seit Jahren träumt sie davon, ihren Teilzeit-Job aufzugeben und sich ganz auf ihr Coaching-Business zu konzentrieren.

Da fand sie eine Anzeige in ihrem Facebook-Newsfeed:

Ein sonnenbebrillter Typ mit seinem Sportwagen (oder war es doch sein Flugzeug?), seine sündhaft teure Armbanduhr geschickt im Bild platziert, erzählt über seine Mega-Erfolge und sein ach-so-geiles Leben. Wie er es geschafft hat in kurzer Zeit sein Millionenbusiness aufzubauen. Er will dir zeigen, wie du als Coach, Berater oder Dienstleister das auch schaffen kannst.
Großzügig bietet er dir an, dass du mit ihm sprechen kannst und er dir in einem privaten Gespräch seine Erfolgsgeheimnisse verrät…

Nach diesem Muster werden uns Coaches, Beratern und Dienstleistern derzeit Hunderte von Werbungen gezeigt, die letztendlich zum Verkauf von sehr hochpreisigen Online-Trainings führen. Wer damit angefangen hat, und wer von wem kopiert, das ist kaum noch zu durchschauen.

Vor einem Jahr hat Daniela ein solches Trainings-Programm gebucht, in dem sie Schritt für Schritt lernen sollte, wie man sein Coaching-Business aufbaut. Trotz technischer Hürden hat sie sich durch die Videos und Anleitungen durchgearbeitet. Abends, manchmal nachts, denn sie wollte alles richtig machen. Und schließlich hatte sie ja über 5000 € investiert in das Training. Die Vorlagen und Anleitungen hat sie genau befolgt. Sie hat eine Facebook-Gruppe gegründet, Werbung darauf geschaltet und dabei noch mehr Geld investiert.

Doch die versprochenen Anfragen blieben aus.

In ihrer Facebook-Gruppe fand kaum Interaktion statt, die Gruppenmitglieder passten größtenteils nicht zu ihrer Zielgruppe, und kaufen wollte keiner etwas von ihr. Nicht mal ihr KOSTENLOSES Klarheits-Gespräch wurde genutzt.

Als sie sich von ihrem „Mentor“ ein Feedback einholte, erfuhr sie, dass sie an ihrem MINDSET arbeiten solle. Sie müsse an den Teilnehmern dranbleiben, sie in Gespräche verwickeln und psychologische Tricks anwenden, bis sie kaufen. Wie man richtig verkauft, sei ja Teil des Trainings. Dafür gäbe es einen Leitfaden, der Wort für Wort zu befolgen sei. „Du lässt ganz viel Geld auf der Straße liegen“, hieß es.

„Doch so mit Menschen umzugehen, das ist gar nicht meine Art.“, erklärte Daniela mir mit Tränen in den Augen. „Ich möchte Mütter EINLADEN, mit mir zu arbeiten. Ich möchte, dass sie SPÜREN, dass ich ihnen wirklich helfen will und kann. Die Probleme meiner Klientinnen sind so individuell unterschiedlich.“

Sie zeigte mir ein kurzes Video, das sie für ihre Webseite aufgenommen hat. „Das bin gar nicht ICH!“, schluchzte sie.

Ich habe mich selbst verloren.
In ihrem Bestreben, alles „richtig“ zu machen, hatte Daniela sich selbst verloren. Sie hatte sich nicht getraut, ihre Einzigartigkeit zum Ausdruck zu bringen, sondern sich selbst in ein Schema gepresst. „Wie soll ich dann Müttern zeigen, wie sie ihr Familienleben gestalten, ohne sich selbst zu verlieren. Das ist doch nicht glaubwürdig.“, sagte sie mit bebender Stimme.

„Ich kam mir vor, als würde ich die Leute verarschen.“, verriet sie mir. Und in gewisser Weise hatte sie Recht. Dadurch, dass Daniela sich nicht authentisch präsentierte, zog sie Menschen an, die nicht zu ihr passten.

Was Daniela brauchte, war ein neues Selbstverständnis:

  • Klarheit darüber, wer sie ist, was sie kann und wem sie damit am besten einen großen Mehrwert liefern kann.
  • Sie brauchte Erkenntnisse darüber, wie sie ihr Business strukturiert und sich vermarktet. Authentisch, einzigartig und ehrlich.
  • Sie wollte Strahlkraft entwickeln und ihre Begeisterung für ihre Themen nach Außen bringen.
  • Ihren Wert spüren und ihre Botschaft in die Welt bringen.

Während unserer Zusammenarbeit wurde Daniela sich ihrer selbst bewusst. Schritt für Schritt entwickelte sie mit einer ganz speziellen Mentaltechnik ihr eigenes Konzept, gewann Klarheit darüber, wie sie sich durch ihre Einzigartigkeit sichtbar macht und welche Marketingkanäle für sie am besten geeignet sind.

Mit einem neuen Bewusstsein für den Wert ihrer Arbeit konnte sie mit Leichtigkeit ihre Dienstleistung zu einem angemessenen Preis anbieten.

Ich weihte sie in die Prinzipien des energetischen Marketings ein, mit dem sie auf "magische" Weise ihre Traumkundinnen anzieht.

Bring  dich und dein Business zum Strahlen!
Menschen wie Daniela lassen sich nicht in ein Schema pressen. Sie verlieren ihre Glaubwürdigkeit, sobald sie etwas „nach Vorlage“ machen.

Wenn auch du auf authentische Weise dein Business von Innen nach Außen aufbauen möchtest, lass uns miteinander sprechen.

Scroll to Top